Geschäftsstraßen-Management

Geschätsstraßen-Management ist ein dialog- und umsetzungsorientiertes Kommunikationsverfahren, das auf drei Ebenen ansetzt:

  • den einzelnen Unternehmen in der Geschäftsstraße
  • der Kooperation/Straßenarbeitsgemeinschaft und
  • der kommunalen Entscheidungsträger.


Referenzen

Berlin
Anton-Saefkow-Platz, Berliner Allee, Schönhauser Allee, Frankfurter Allee, Karl-Marx-Allee, Schloßstraße, Marzahner Promenade, Turmstraße

Coswig

Dresden
Blaues Wunder, Borsbergstraße, Kesselsdorfer Straße, Nürnberger Ei, Oschatzer Straße, Blaues Wunder (Körnerplatz und Schillerplatz)

Görlitz
Innenstadt und Altstadt

Havelberg

Saarbrücken-Burbach

Lutherstadt Wittenberg